This is my Story
IMG_3620(1).jpg

NENN' MICH ELLI

Immer neugierig und auf der Suche nach Herausforderungen liebe ich Bewegung: Jeden Tag etwas Lernen, Neues Ausprobieren und Impulse bekommen. Dabei kommt Yoga ins Spiel. Es schult unsere Sinne darin, die schönen Momente, Begegnungen und Orte wahrzunehmen. Yoga ist Achtsamkeit. Achtsamkeit mit deiner Gefühlswelt, deinem Körper und deinen Gedanken. Achtsamkeit mit Orten, Dingen und Mitmenschen. Die Yogapraxis hilft uns, das Bewusstsein für die eigenen Bedürfnisse und die Umwelt zu sensibilisieren. Ein regelmäßiges Innehalten ist ein einfaches Werkzeug, um energiegeladen und fit durch den Alltag zu kommen:

mentale Stärke & Fokus

verbesserte Atmung & Körpergefühl

Kräftigung & Stabilität


MEIN YOGAWEG

Ich hatte schon immer ein Faible für Spiritualität und dafür, meinen Körper zu fordern. Meine erste Yogaerfahrung war ein Hatha-Kurs mit anspruchsvollen Verrenkungen. Spannend, aber zu wenig Action für mich. Viele Male suchte ich nach einer körperlichen Herausforderung und entspannendem Ausgleich zum Ausdauersport. Ich testete mich durch: Power-Yoga, Fitness-Yoga, Kirtan-Stunde, Yin-Yoga und fand schließlich im fließenderen Vinyasa-Stil eine Routine.
Im Herbst 2021 absolvierte ich in Innsbruck meine Yogalehrerausbildung (Hatha Vinyasa Flow). Eine prägende Zeit, die mir Struktur in meiner Routine und Einblick in die Vielfalt des Yoga und die Philosophie gab. Außerdem lernte ich verschiedene Atemtechniken, die korrekte Ausrichtung der Haltungen und die Gestaltung kreativer Yogaklassen. Im Frühjahr 2022 habe ich mich im entspannenden Yinyoga weitergebildet.



MEINE YOGASTUNDEN


Yoga zu unterrichten bedeutet für mich authentisch zu sein. Sanfte Spielerei und luftiges Loslassen erwarten euch in meinen Stunden. Es wird gelacht, geatmet, geflowt, meditiert, akzeptiert, experimentiert, gekräftigt, entspannt...Ich möchte meinen Schüler*innen die Möglichkeit geben, Yoga zu fühlen und zu erleben.
Yoga ist ein energiespendendes Instrument für den Alltag. Deswegen gestalte ich meine Stunden als kleine Energieinseln, die in jeden Tag passen. Der Kopf hat Sendepause und wir sind ganz im Hier und Jetzt. Jeder kann so sein, wie er ist, und muss keinem etwas beweisen. Ich freue mich auf gemeinsame Erfahrungen!



PRIVAT

Neben dem Yoga fordere ich meinen Körper beim Laufen, Radfahren, Schwimmen und Wandern. Das Messen bei Wettkämpfen motiviert mich immer wieder aufs Neue! Ich trinke gerne guten Kaffee - am liebsten in der Sonne - und gönne mir ein zweites Frühstück. Orte zum Auftanken sind für mich die heimischen Chiemgauer Berge und Orte mit Meerblick. Ich bin studierte Landschaftsarchitektin und beschäftige mich gerne mit den Bedürfnissen von Menschen und funktionalem Schönem. Ich könnte den ganzen Tag in einem Café sitzen und die Menschen beobachten!